Maschinensicherheit

Maschinensicherheit

Ist die Maschinensicherheit bereits fest in Ihrem Unternehmen etabliert? Erfüllen Ihre Maschine und die dazugehörige technische Dokumentation die gesetzlichen Mindestanforderungen, damit Ihnen im Falle eines Personenschadens keine grobe Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz vorgeworfen werden kann? Ist die CE-Kennzeichnung Ihrer Maschine nach dem letzten Umbau noch gültig? Haben Sie beim Inverkehrbringen alle Richtlinien und Normen berücksichtigt, die für Ihre Maschine gelten? Worin liegt der Unterschied zwischen einer Konformitäts- und Einbauerklärung?

Die Maschinensicherheit ist ein hochkomplexes Themenfeld, dessen Problemstellungen sich in den juristischen und ingenieurwissenschaftlichen Bereich erstrecken. Mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG hat der europäische Gesetzgeber einen Rahmen geschaffen, der grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen für Maschinen festlegt und das Inverkehrbringen von Maschinen im europäischen Wirtschaftsraum regelt. Dieser Rahmen, der in Deutschland aufgrund der 9. Produktsicherheitsverordnung seit dem Jahre 2009 rechtsverbindlich anzuwenden ist, kann in Verbindung mit weiteren Richtlinien und der Vielzahl an Normen oftmals erschlagend und unerfüllbar wirken. Mit dem IQZ haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der Ihnen die gesetzlichen Zusammenhänge und die auf Ihre Maschine zutreffenden Anforderungen aus Richtlinien und Normen benennt, aufbereitet und leicht verständlich erklärt.

Unsere Leistungen:

CE-Kennzeichnung

  • Unterstützung bei allen Aspekten der Konformitätsbewertung, von der Anforderungsanalyse bis zur CE-Kennzeichnung Ihrer Maschine
  • Bestimmung der geltenden Richtlinien und Normen für Ihre Maschine
  • Durchführung einer Risikobeurteilung gemäß DIN EN ISO 12100
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Funktionalen Sicherheit gemäß DIN EN ISO 13849
  • Unterstützung bei der Erstellung der technischen Dokumentation

CE-Koordination

  • Erstellung einer Bestandsaufnahme Ihres Maschinenparks hinsichtlich der Konformität zur Maschinenrichtlinie
  • Identifikation von Risikomaschinen hinsichtlich Sicherheit und Verfügbarkeitsfaktor
  • Prüfung von Lasten- und Pflichtenheften sowie Unterstützung des Einkaufs bei der Beschaffung konformer Maschinen
  • Unterstützung bei der Etablierung von Prozessen, die langfristig die Maschinensicherheit im Unternehmen verankern
  • Unterstützung bei der Verhandlung mit Ihren Zulieferern und Kunden bezüglich CE-Kennzeichnung

Maschinensicherheit – Eine Kurzeinführung

Selbstverständlich endet die Betrachtung der Maschinensicherheit nicht nach der Zusammenstellung aller zutreffenden Anforderungen an Ihre Maschine und Ihre Dokumentation. Im nächsten Schritt gilt es nun, diese Anforderungen an Ihre Maschine und Ihre Dokumentation zu konkretisieren und zu erfüllen. Das IQZ unterstützt Sie in diesem Zusammenhang bei der Erstellung einer Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100, der Erstellung einer Betriebsanleitung und der Zusammenstellung der technischen Dokumentation. Zusätzlich erstellen wir gemeinsam mit Ihnen den Nachweis der Funktionalen Sicherheit nach EN ISO 13849. Besuchen Sie für weitere Informationen auch gerne unsere Seite FUNKTIONALE SICHERHEIT, falls Sie Unterstützung bei der Funktionalen Sicherheit nach einer anderen Produktnorm benötigen.

Der Fokus der Maschinensicherheit liegt, wie der Name bereits sagt, klar auf dem Inverkehrbringen und dem anschließenden Betreiben sicherer Maschinen. Eine stillgesetzte Maschine ist vergleichsweise sicher, hat jedoch keinen wirtschaftlichen Nutzen. Insofern spielen wirtschaftliche Aspekte natürlich auch eine entscheide Rolle in der Maschinensicherheit. Eine durchgeführte Risikobeurteilung und ein durchgeführter Nachweis der Funktionalen Sicherheit in enger Abstimmung mit Ihrer Konstruktions- und Elektrotechnikabteilung kann vor der Konstruktion Ihrer Maschine unnötige Folgekosten vermeiden. Änderungen an einer fertiggestellten Maschine sind schließlich oft nur sehr kostenintensiv umzusetzen. Hierbei sind vermeidbare Kosten besonders ärgerlich, wenn sich beispielsweise herausstellt, dass die bereits verbauten Sicherheitsbauteile nicht den erforderlichen Performance Level erreichen. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Sicherheitskonzepte für Ihre Maschine, ohne dabei den wirtschaftlichen Aspekt aus den Augen zu verlieren. Schließlich gibt es oft viele Wege, die Schutzziele der Maschinenrichtlinie zu erreichen.

Sehen Sie die Maschinensicherheit nicht als lästige Notwendigkeit an. Nutzen Sie stattdessen die daraus resultierenden Vorteile. Eine CE-Kennzeichnung erhöht den Wert Ihrer Maschine und öffnet Ihnen das Tor zum europäischen Binnenmarkt. Reduzieren Sie durch das Inverkehrbringen konformer Maschinen Ihr persönliches Haftungsrisiko. Verringern Sie das Unfallrisiko in Ihrem Unternehmen durch das Betreiben sicherer Maschinen und verpflichten Sie Ihre Lieferanten auf die Lieferung konformer Maschinen. Etablieren Sie die Maschinensicherheit in Ihrem Unternehmen, um Gewährleistungsansprüche durch mangelhafte Schutzmaßnahmen und unzureichende Dokumentation an ausgelieferten Maschinen zu vermeiden. Besuchen Sie auch gerne unsere Seite WARRANTY MANAGEMENT, falls Sie weitere Informationen zu Gewährleistungsansprüchen erhalten möchten.

Mit Experten aus den Bereichen der Funktionalen Sicherheit, der Elektro- und Steuerungstechnik sowie der CE-Koordination sind wir in der Lage, Sie über die gesamte Bandbreite der Maschinensicherheit zu unterstützen und auch in schwierigen Situationen Handlungsspielräume zu identifizieren. Sie und Ihr Team benötigen leicht verständliches und strukturiert aufbereitetes Wissen im Bereich der Maschinensicherheit? Wir bieten Schulungen und Workshops zur Maschinensicherheit an. Besuchen Sie unsere Seite SCHULUNGEN & WORKSHOPS für weitere Informationen.

Unser engagiertes und dynamisches Team besteht aus Ingenieuren, die auf Ihre Fragen zur Maschinensicherheit die richtige Antwort haben. Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Maschinensicherheit Experten der IQZ

Maschinensicherheit ist äußerst wichtig! Wir helfen Ihnen gemäß DIN EN ISO 12100, 13849 und MRL 2006/42/EG.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Sie haben Fragen zur Maschinensicherheit?

Sprechen Sie Thomas Prokopowicz gerne an!

Telefon: +49 (0)202 – 515 616 90
Mail: prokopowicz@iqz-wuppertal.de