IQZ-Seminar „Qualität und Zuverlässigkeit in @Risk“ am 24. Oktober 2018 in München      **abgesagt**

Wir freuen uns Ihnen dieses Jahr wieder unser Seminar „Qualität und Zuverlässigkeit in @Risk“ , mit Fokus auf die Anwendung von Methoden aus der Qualitäts- und Zuverlässigkeitsbewertung, anbieten zu können.

Erfahren Sie in diesem Seminar anhand von praxisnahen Übungen, wie Sie mit @RISK und der Decision Tools Suite Entscheidungen treffen und Risiken analysieren können.
Sie erhalten eine Einführung in das Thema Risikomanagement durch die Darstellung der Grundlagen von @Risk und erlangen Kenntnisse der verschiedenen Möglichkeiten der Modellierung und Simulationsanalyse.

Lernen Sie durch reale Anwendungsbeispiele die Durchführung einer Felddatenanalyse, die Bewertung von Fertigungstoleranzen und die Optimierung von Test- und Prüfplänen bis hin zum Risikomanagement von Entwicklungsprojekten kennen. Darüber hinaus werden Ihnen wertvolle Einblicke in die Methoden und Theorien des Zuverlässigkeits- und Qualitätsmanagements sowie die Ableitung wirtschaftlicher Entscheidungen aus der Risikosimulation gegeben.
Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, einfache Qualitäts- und Zuverlässigkeitstätigkeiten und Einschätzungen von Risiken selbstständig mit @Risk zu bearbeiten.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 09:00 – 17:00 Uhr

FOM Hochschule Hochschulzentrum München, Arnulfstraße 30, Raum M/FOM-H18, 80335 München

„Qualität und Zuverlässigkeit in @Risk“

Referenten: M.Sc. Tobias Buschhaus, Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH, Wuppertal und Dr. Niklas Lampenius, Universität Hohenheim

Zielgruppe:

Dieses Seminar ist konzipiert für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Zuverlässigkeit, Qualität, Warranty, Einkauf/Vertrieb, Konstruktion, Projektleitung und Supply Chain.

Die detaillierte Seminarbeschreibung finden Sie hier. Die Anmeldung erfolgt online oder Sie senden uns das ausgefüllte Anmeldeformular per Mail oder per Fax an: 0202 515 616 89.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen? Ihre Anfragen beantworten wir Ihnen gerne telefonisch unter 0202 / 515 616 90 oder per Mail