IQZ und VW Experten mit gemeinsamen Vortrag auf der 29. Europäischen Konferenz für Sicherheit und Zuverlässigkeit ESREL vom 22.-26.09.2019 in Hannover

Die jährliche European Safety and Reliability Conference (ESREL) ist eine internationale Konferenz unter der Schirmherrschaft der European Safety and Reliability Association (ESRA).

Die 29. Konferenz findet vom 22. – 26. September 2019 im legendären Welfenschloss Hannover statt und wird durch das Institut für Risiko und Zuverlässigkeit der Universität Hannover organisiert.

Das Zusammenspiel von technologischen, gesellschaftlichen und finanziellen Aspekten wird bei der Bewältigung der Anforderungen und Herausforderungen, die sich aus der sich schnell verändernden Welt von heute und ihrer Digitalisierung ergeben, sorgfältig berücksichtigt.

Während die auftretenden Veränderungen innovative Entwicklungen wie intelligente Städte und Systeme oder autonome Verkehrsmittel ermöglichen, bergen sie auch neu auftretende, aber potenziell unbekannte Gefahren und Risiken, z.B. im Zusammenhang mit und der Herausforderung von Cybersicherheit, Datensicherheit, großen Datenmengen, Komplexität und Interdependenzen von Systemen, kaskadierenden Ausfällen über Systeme und Sektoren hinweg, Widerstandsfähigkeit von Infrastrukturen und mehr.

Es besteht eindeutig ein großer Bedarf an Entwicklung und Weiterentwicklung des Bereichs Zuverlässigkeit, Risiko und Sicherheit, um diese Herausforderungen zu bewältigen und die richtigen Entscheidungen bei der Gestaltung und dem Betrieb von technologischen und industriellen Systemen zu treffen.

Seien Sie dabei und freuen Sie sich auf einen hochkarätigen Vortrag von unseren IQZ Experten in Kooperation mit den VW Experten zum Thema „State-based availability analysis of hard- and software-architectures using Monte Carlo Simulation under consideration of different failure modes and degradation models“ in einem inspirierenden Umfeld.

Sonntag, 22. – Donnerstag, 26. September 2019

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover

State-based availability analysis of hard- and software-architectures using Monte Carlo Simulation under consideration of different failure modes and degradation models

Expertenteam:

Dr. rer. nat. Julian-Steffen Müller, Hendrik Decke / Volkswagen AG

Dr.-Ing. Fabian Plinke ,  Johannes Heinrich, Timo Horeis / IQZ GmbH

      

Weitere Veranstaltungs- und Anmeldeinformationen erhalten Sie hier