IQZ als Veranstaltungsort für den „FedExDay“ des Personalentwicklungsprogrammes dreipunktnull

                            

Im Rahmen des Personalentwicklungsprogrammes dreipunktnull der Beck und Consorten GmbH in Wuppertal entsendet das IQZ regelmäßig Mitarbeiter zur Förderung ihrer Soft Skills.

Wir finden es wichtig, dass speziell die Schlüsselqualifikation (Präsentationstechnicken, Verhandlungsführung, Konflikte, Moderation, Projektmanagement, Kommunikation, Zeitmanagement, Grundzüge der Führung) unserer Mitarbeiter weiter ausgebaut werden. Das dreipunktnull Programm setzt mit seinen 3  Säulen Weiterbildung, Mentoring und  Community genau an diesen Skills an.

Die Säule „Community“ umfasst u.a. eine Reihe von Tagesprojekte, zu denen auch der FedExDay zählt. Der Name „FedEx Day“ stammt von dem Lieferdienst FedEx der seinen Kunden eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden verspricht. Ein FedEx Day ist eine Veranstaltung, bei der Mitarbeiter neue innovative Lösungen innerhalb von 24 Stunden entwickeln und liefern. Dieses Format bietet den Teilnehmern die Möglichkeit komplett nach ihren Vorstellungen zu handeln. Sie entscheiden selbstständig, woran sie arbeiten, mit wem sie arbeiten und wie sie ihr Ziel erreichen wollen. Oft werden dabei neue Technologien oder Methoden, wie das agile Arbeiten,  ausprobiert.

Auch in diesem Jahr wurde das IQZ beim „FedExDay“ zum Veranstaltungsort. Diesmal erarbeiteten und präsentierten die Teilnehmer die Lösungen zum Thema: Anwendungsbeispiele für Autonomous Guided Vehicles und ein Teilnehmer hat die Rolle des Chefs übernommen ….

Den WDR Facebook Bericht aus der Lokalzeit finden Sie hier.