Archiv

Dr.-Ing. Andreas Braasch in China auf dem Hidden Champions Gipfel 2017 im November 2017 in Taicang, China

Innovative Zusammenarbeit von KMUs zu “One Belt, One Road” Hidden Champions Gipfel 2017

„Um einen nationalen Exporterfolg zu erzielen, braucht ein Land tatsächlich große Unternehmen. Aber wenn ein Land eine überlegene Leistung erreichen möchte, muss es sich auf kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) mit starker internationaler Wettbewerbsfähigkeit stützen. Diese sind die ‚Hidden Champions‘“ (Hermann Simon, „Hidden Champions“).
Um gegenseitig voneinander zu profitieren und den steigenden Anforderungen hinsichtlich Qualität und Innovation erfolgreich zu begegnen, werden auf diesem Kongress starke europäische, amerikanische und chinesische KMUs zum Austausch und zur Zusammenarbeit zusammengebracht.
 
Wir freuen uns über die Teilnahme von Dr.-Ing. Andreas Braasch an der Gründungszeremonie der deutsch-chinesischen Arbeitsgruppe in der Automobilindustrie.
 

Darüber hinaus wird Dr.-Ing. Andreas Braasch die Podiumsdiskussion zum Thema „Intelligente Fertigungs- und Transformationsprozesse bei KMU“ moderieren und einen Impulsvortrag zum Thema „Clusterinitiativen und Kooperationen für die Mobilität von morgen“ halten.
 
Donnerstag, 09. November 2017

Hotel Four Points by Sheraton Taicang, No. 288 Shanghai East Road, Taicang Suzhou, Jiangsu, 215400 Taicang, China
 
15.30 Uhr

Anregungszeremonie der chinesisch- und deutschen Arbeitsgruppe zur Förderung der
Investition und Kooperation in der Automobilbranche
 
15.10 Uhr

Vortrag: „Clusterinitiativen und Kooperationen für die Mobilität von morgen“
Referent: Dr.-Ing. Andreas Braasch, Repräsentant des Deutschen Automobilclusters für Zukunftsmobilität
 
17.20 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema: KMUs mit intelligenter Fertigung und Transformation und Optimierung

Moderator: Dr.-Ing. Andreas Braasch
 
Die ausführlichen Programminformationen erhalten Sie hier