Archiv

IQZ Expertenvorträge am 17. und 18. Mai 2017 in LEONBERG auf der 28. VDI-Fachtagung Technische Zuverlässigkeit 2017

Die VDI-Fachtagung „Technische Zuverlässigkeit“ beschäftigt sich auch in diesem Jahr wieder mit aktuellen Lösungen der Zuverlässigkeitstechnik. Unter anderem erfordert die Sicherstellung einer gewünschten hohen Zuverlässigkeit im Zeitalter der Industrie 4.0 eine ständige Weiterentwicklung bekannter Ansätze. Letztlich muss die Zuverlässigkeit eines Produktes über den gesamten Produktlebenszyklus betrachtet werden und beherrschbar sein.

Das IQZ ist dieses Jahr mit zwei Beiträgen vertreten:

Mittwoch, 17. Mai 2017 um 14.45 Uhr
„Zustandsbasierte Sicherheits- und Verfügbarkeitsanalyse unterschied-
lich automatisierter Fahrfunktionen mittels Monte-Carlo-Simulation“
Referenten: M.Sc. Johannes Heinrich und Dr.-Ing. Fabian Plinke, IQZ GmbH

Donnerstag, 18. Mai 2017 um 12.00 Uhr
„Berücksichtigung inhomogener Anforderungen in der Zuverlässig-
keitsabsicherung am Beispiel eines Fahrwerksystems eines
1st-Tier Zulieferers der Nutzfahrzeugindustrie“
Referenten: M.Sc. Tobias Buschhaus,  IQZ GmbH in Kooperation mit unserem Partner Dipl.-Ing., B.Sc. BWL Patrick Glöckner und Dr.-Ing. Michael Metzele,  BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft

Detaillierte Informationen zur Tagung und zur Anmeldung finden Sie hier:

Nutzen Sie die Möglichkeit mit uns Inhalte zu diskutieren. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf die Gelegenheit eines individuellen Gespräches mit Ihnen!