Archiv

Zuverlässigkeit im Entwicklungsprozess – so sagen Sie Feldproblemen den Kampf an!

Das IQZ lädt zur VDI-Veranstaltung am 21.04.2015 ins W-Tec Wuppertal ein:

Zuverlässigkeit im Entwicklungsprozess –so sagen Sie Feldproblemen den Kampf an!

Kürzere Entwicklungszeiten, hohe Systemkomplexität, verlängerte Garantiezeiträume – das sind die Schlagworte, aus denen sich die Herausforderungen für Hersteller und Zulieferer komplexer Systeme ergeben und denen es sich in heutiger Zeit zu stellen gilt. Es muss daher die Frage in den Raum geworfen werden, ob die heutigen Methoden in der Qualitätssicherung – wie z.B. der Einsatz der FMEA – ausreichend sind, um hochkomplexe Systeme auf ihre Marktreife vorzubereiten. Immer wieder zeigte sich im Rahmen öffentlichkeitswirksamer Rückrufe eindrucksvoll, dass nicht alle Systeme vor dem Inverkehrbringen die notwendige Reife hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit erreichen.

Die Veranstaltung soll aufzeigen, wie Methoden des Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagements in einem ganzheitlichen Entwicklungsprozess zusammenspielen können. Dabei werden sowohl Methoden nach Stand der Technik (Betriebsbewährt im industriellen Umfeld), als auch neue bzw. weiterentwickelte Methoden dargestellt. Besonderes Augenmerk wird auf den Prozessschritt „Zuverlässigkeitszielbestimmung“ gelegt, da dieser das Fundament eines entwicklungsbegleitenden Zuverlässigkeitsprozesses bildet.

Mehr Informationen zum VDI – Bergischer Bezirksverein finden Sie hier:

Ort: W-Tec Wuppertal, Lise-Meitner. Str. 5-9, Haus 2, Dachgeschoß, Raumnummer 3.1, (aus dem Aufzug kommend nach links)
Zeit: 21.04.2015, ab 17Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nicht-VDI-Mitglieder sind herzlich eingeladen.