Archiv

Einladung zum Warranty-Brunch

Die Implementierung eines Warranty Management Systems und der Abschluss von Gewährleistungsvereinbarungen werden seitens der OEM oftmals als Grundvoraussetzung für die Vergabe eines neuen Serienauftrags gefordert. Mit den hierfür vorgesehenen Vereinbarungen sind jedoch haftungs- und versicherungsrechtliche Risiken verbunden, die im Schadensfall für den Zulieferer mit weitreichenden Konsequenzen verbunden sein können. Mit der Erfassung rechtlicher Risiken hat es nicht sein Bewenden. Ganzheitliche Gewährleistungsmanagement-Systeme müssen darüber hinaus dafür Sorge tragen, dass technische, wirtschaftliche und organisatorische Risiken in die Betrachtung aufgenommen werden. Ziel ist eine durchgängige Betrachtung von der Designphase bis zum Serienauslauf.

 

Erleben Sie in entspannter Atmosphäre und bei einem guten Frühstück drei interessante Vorträge zum Thema Garantie- und Gewährleistungsmanagement. Alle drei Referenten arbeiten seit mehreren Jahren in diesem herausfordernden Feld und werden den Teilnehmern Rede und Antwort stehen.

 

  • Gewährleistungsmanagement aus rechtlicher Sicht (Dr. Menderes Günes, Reusch Rechtsanwälte)
  • Best Practice – Warranty Management  (Mirko Klug, Huf Hülsbeck & Fürst GmbH &Co. KG)
  • Risikoabschätzung bei Gewährleistungsfällen – Wie Sie Ihre Felddaten sinnvoll einsetzen (Dr.-Ing. Andreas Braasch, Institut für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement)

 

Die Teilnahme nach verbindlicher Anmeldung ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt ist, um einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern zu gewährleisten.

 

Ort:        Technologiezentrum Wuppertal (Haus 2), Lise-Meitner Str. 5-9, 42119 Wuppertal

Zeit:      14.03.2014, 10:00 – 14:00Uhr

 

Ihre Anmeldung richten Sie  bitte an:  info@reuschlaw.de

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit den Reusch Rechtsanwälten statt. Reusch Rechtsanwälte