Archiv

Seminar „Funktionale Sicherheit nach ISO 26262 in der Praxis“ im Juni

Am Freitag den 28.06.2013 bietet das IQZ in Kooperation mit der Technischen Akademie Wuppertal in Wuppertal das Seminar "Funktionale Sicherheit nach ISO 26262 in der Praxis" an.

 

Zum Seminar:

Funktionale Sicherheit gewinnt als branchenübergreifende Herausforderung in der Entwicklung sicherheitsrelevanter
E/E-Systeme immer mehr an Bedeutung. Dies wird dadurch begünstigt, dass immer mehr rein mechanische Systeme um elektronische Bauteile erweitert oder komplett ersetzt werden und somit in den Geltungsbereich relevanter Normen bezüglich der Funktionalen Sicherheit fallen. Insbesondere die Auto­mobil­industrie ist von dieser Entwicklung betroffen.

Im Rahmen des Seminars wird Ihnen das Gebiet der automobilen Funktionalen Sicherheit dargestellt, um im Unternehmen sowohl Rechtssicherheit, als auch Wettbewerbsfähigkeit bei der Ent­wicklung neuer Systeme zu erlangen. Nach einer kurzen Einführung in das Gebiet der Funktionalen Sicherheit wird Ihnen die relevante Automobilnorm ISO 26262, deren Struktur und Inhalte vorgestellt. Untermauert werden die Ausführungen durch verschiedene Praxisbeispiele. Dies umfasst die Einstufung des Produkts gemäß Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung, die Ermittlung des ASIL (Automotive Integrity Level), Ableitung von Maßnahmen und die Vorstellung anerkannter Analyseverfahren und Methoden, um Ihnen Vorgehensweisen für den Nachweis eines Sicherheitsziels aufzuzeigen.

 
 

 

Teilnehmerkreis (m/w):

Geschäftsführer, Ingenieure aus Forschung & Entwicklung, Qualitätsmanager, Risikomanager, Beauftrage für Funktionale Sicherheit

 

Art der Präsentation:

Vortrag (rechnerunterstützt), Praxisbeispiele und deren Umset­zung (ebenf. rechnergestützt), Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Als Lehrmittel dienen Übungsmaterialien sowie das Lehrbuch Meyna, A.; Pauli, B.: Zuverlässigkeitstechnik – Quantitative Bewertungsverfahren, Hanser Verlag, München, 2010.
(LVP 39,90 €, in der Teilnahmegebühr enthalten).

 

Teilnahmegebühr:

EUR 630,-

 

 


Weitere Informationen und Anmeldung auf den Seiten der Technischen Akademie Wuppertal.