Archiv

Seminar „Einführung in die Funktionale Sicherheit“ im Juni

Am Donnerstagden 27.06.2013 bietet das IQZ in Kooperation mit der Technischen Akademie Wuppertal in Wuppertal das Seminar "Einführung in die Funktionale Sicherheit" an.

 

Zum Seminar:

Funktionale Sicherheit gewinnt als branchen­ü­ber­greifende Heraus­for­derung in der Entwicklung sicher­heits­re­le­vanter elektrischer, elektronischer und program­mierbar elektronischer Systeme immer mehr an Bedeutung. Dies wird dadurch begünstigt, dass immer mehr rein mechanische Systeme um elektronische Bauteile erweitert oder komplett ersetzt werden und somit in den Geltungs­be­reich relevanter Normen bezüglich der "Funktionalen Sicherheit" fallen.

Im Rahmen des Seminars wird Ihnen das Gebiet der Funk­tionalen Sicherheit branchen­ü­ber­greifend darge­stellt, um im Unter­nehmen sowohl Rechts­si­cherheit als auch Wettbe­werbs­fähigkeit bei der Entwicklung neuer Systeme zu erreichen. Neben der Vorstellung der Sicherheitsgrundnorm IEC 61508 – die Mutternorm der Funktionalen Sicherheit – werden Ihnen wichtige branchenspezifische Derivate vorge­stellt (ISO 26262, IEC 62061, ISO 13849 etc.) und aufgezeigt, welche Anfor­de­rungen durch die Normen gestellt werden. Nach dieser Einführung sind Fachbegriffe wie „Safe Failure Fraction“, „Diagnostic Coverage“ oder „PFD-Wert“ für Sie keine Unbekannten mehr.

Den Abschluss des Seminars bildet eine Vorstellung von anerkannten Analy­se­ver­fahren und Methoden, die von den Normen vorgeschlagen werden, um Ihnen mögliche Vorgehensweisen für den Nachweis eines Sicherheitsziels aufzuzeigen.

 
 

 

 

 

Teilnehmerkreis (m/w):

Geschäftsführer, Ingenieure aus Forschung & Entwicklung, Qualitätsmanager, Risikomanager, Beauftrage für Funktionale Sicherheit

 

Art der Präsentation:

Vortrag (rechnerunterstützt), Praxisbeispiele und deren Umset­zung (ebenf. rechnergestützt), Diskussion, Erfahrungsaustausch.

Als Lehrmittel dienen Übungsmaterialien sowie das Lehrbuch Meyna, A.; Pauli, B.: Zuverlässigkeitstechnik – Quantitative Bewertungsverfahren, Hanser Verlag, München, 2010.
(LVP 39,90 €, in der Teilnahmegebühr enthalten).

 

Teilnahmegebühr:

EUR 630,-

 

 


Weitere Informationen und Anmeldung auf den Seiten der Technischen Akademie Wuppertal.